Der Verein

Entstehungsgeschichte von unserem Verein

Im Juni 2005 fand bei Familie Kuhl in der Blockhütte (jetzt Vereinshütte) das 1. private Rassehundetreffen im Saterland statt. Trotz schlechtem Wetter kamen die Hundefreunde von überall her angereist. Für das leibliche Wohl war gut gesorgt. Mit guter Laune und den festen Willen so ein Hundetreffen  zu wiederholen, gingen alle auseinander.

2007 war es dann soweit. Es wurde untereinander telefoniert wobei dann sehr schnell die Idee aufkam, einen eigenen Rassehundeverein zu gründen. Wie gesagt auch getan. Die Einladungen wurden verschickt. Nun wurde sich nach einen passenden Dachverband erkundigt, die Satzung und Zuchtordnung geschrieben.

Der Termin für die Vereinsgründung wurde auf den 26. August 2007 ab 14 Uhr festgelegt. Ab 11 Uhr kamen dann die Hundefreunde die einen Verein gründen wollten. Wir verstanden uns alle prächtig, dann ging es zur Sache. Zuerst brauchte man auch einen Vereinsnamen, jeder gab so einiges von den Lippen, wir lachten und scherzten und entschlossen uns dann für einen Namen, Satzung und Zuchtordnung wurden vorgelesen. Danach wurde der Vorstand gewählt.

Viel Spaß war dabei und alle waren gut zufrieden

Dann gegen 14 Uhr kamen zahlreiche Hundefreunde, zu unserem jährlichen Hundetreffen. Es kamen mehr als man dachte.

Das Treffen war gelungen! Es wurde vom neuen gegründeten Verein erzählt, einige sagten schon als neues Mitglied sofort zu. Es gab viel Gesprächsstoff. Es wurde vom ersten eigenen Hund gesprochen oder vom Anfang des Züchtens, über Höhen und Tiefen.

Es waren tolle Spiele mit unseren Hunden angesagt.

Der umfangreiche Imbiss mit verschiedenen kalten und warmen Getränken, eine große Auswahl an Kuchen, Grillgerichte usw., sowie eine gelungene Tombola. (Spende für den neuen Verein) Das Treffen war hervorragend und es wird in jedem Jahr wieder ein Hundetreffen von unserer Seite aus geben. So entstand unser Verein !